Willkommen

Wir sind Menschen, die an Jesus Christus glauben.
Grundlage dafür ist die Bibel, in der viel über Gott und seinen Sohn
Jesus Christus, das Volk Israel, sowie über Erlebnisse, die
Menschen mit diesem Gott gemacht haben, geschrieben steht.

Unsere Ziele:

  • Menschen zum Glauben an Jesus Christus einladen
  • aus der Bibel konkrete Hilfe für unser Leben finden und sie anderen Menschen anbieten
  • in unserem Leben eine Gemeinschaft verwirklichen, in der Vertrauen, sowie gegenseitige Hilfe und Verantwortung bestimmend sind

Jahreslosung für das Jahr 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Die Bibel. Offenbarung 21, 6 (L)

Wir sind dankbar - unser aktuelles Projekt wurde erfolgreich verwirklicht:

Lebenszentrum LKG Ellefeld
Umbau und Umnutzung Gemeindehaus

Ziele und Aufgabenstellung

Für die Weiterentwicklung und Durchführung aller Veranstaltungen, insbesondere der Veranstaltungsformate der „Offenen Arbeit“ sollen die vorhandenen Nutzungseinheiten des Gemeindesaals im 1. OG sowie im 2. OG (Empore) durch Umnutzung der angrenzenden Wohneinheiten erweitert werden. Im 1. OG soll im Ergebnis des Projektes die vorhandene Teeküche vergrößert werden und ein zusätzlicher kleiner Gruppenraum entstehen, der über den Saal barrierefrei erreichbar ist. Im 2. OG soll die ehemalige Wohneinheit ebenfalls als Gruppenräume genutzt werden.

Maßnahmen

  1. Zuschnittsänderung der ehemaligen Wohneinheit im 1. OG
    In der ehemaligen Wohneinheit wurden zwei Zwischenwände entfernt, so dass ein neuer großer Mehrzweckraum entstand, der einen barrierefreien Zugang hat.
  2. Ausbau der Teeküche im 1. OG
    Die vorhandene Teeküche wurde erweitert und mit einer neuen Einbauteeküche mit diversen Geräten, wie Geschirrspüler, Kühlschrank und E-Herd ausgestattet.
  3. Brandschutzmäßige Ertüchtigung im 1. OG
    Nach den aktuellen Bestimmungen wurden im Treppenhaus Glastürelemente verbaut, die damit einen Zweiten Rettungsweg für den neu entstandenen Gruppenraum gewährleisten.
    Im angrenzenden Erdgeschoss wurden ebenfalls alle Räume an die geltenden Brandschutzbestimmungen angepasst.
  4. Brandschutzmäßige Ertüchtigung im 2. OG
    Um den geltenden Brandschutzbestimmungen gerecht zu werden, wurden auch im 2. OG im Treppenhaus Glastürelemente verbaut, die damit einen Zweiten Rettungsweg für die vorhandenen Gruppenräume gewährleisten.
    Die Gruppenräume und der Flur wurden zudem ebenfalls an die aktuellen Bestimmungen angepasst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok